#SHORTCUT Göran Gnaudschun

„In offener Landschaft, ohne Kompass und Richtung, sollte man Flüssen folgen“, so ein Hinweis des Künstlers auf den Titel. Gnaudschun beschäftigen die Wege, die sich aufzeigen, wenn Finsternis das eigene Lebensgelände unpassierbar macht, es einer Neuorientierung bedarf. Er sieht sich selbst als Fährtenleser, sucht Spuren, geht ihnen nach und schafft den Abgleich seiner Innenwelt...

#SHORTCUT Stefan Heyne

Stefan Heyne (geb. 1965 in Brandenburg an der Havel) studierte Bühnenbild in Berlin Weißensee bevor er sich der Fotografie verschrieb. Ausstellungen in Deutschland, wie in der Städtischen Galerie Dresden, in den Kunstsammlungen und Museen Augsburg, dem Kunstmuseum Dieselkraftwerk Cottbus, in der Stiftung Schloss Neuhardenberg, und in der Galerie Volker Diehl Berlin sowie in den...

#SHORTCUT SARAH STRASSMANN

Ordnungen und ästhetische Repräsentationsformen sowie Symboliken eines Ortes hinsichtlich geschichtlich kultureller und subjektiv emotionaler Bedeutung sind wichtige Ausgangs- und Bezugspunkte ihrer Serien. Die Künstlerin erweitert kontinuierlich ihr Repertoire und setzt zunehmend dem fotografischen zweidimensionalen Aspekt Raum-Installationen und Skulpturen entgegen. Sarah Straßmann (*1980) studierte Fotografie und Medien an der FH Bielefeld. Sie promovierte in Freier Kunst...

#SHORTCUT Alexandra Wolframm

Alexandra Wolframm konzentriert sich in ihrer Arbeit auf die existenzielle Beziehung zwischen Mensch und Natur und die Interaktion zwischen Vision und Imagination. Ihr Fokus liegt hierbei auf dem Aspekt der Zeit in Bezug auf die menschliche Existenz und die Indifferenz der Natur gegenüber letzterer. Die Landschaft als Erscheinung und Metapher der Natur, selbst in...

#Shortcut Sonya Schönberger

Sonya Schönberger (*1975) verbindet in ihrer künstlerischen Praxis ihre Studien der Ethnologie und der Experimentellen Mediengestaltung. In ihrer künstlerischen Arbeit liegt ein Fokus auf der Suche nach Spuren des Zweiten Weltkriegs innerhalb der deutschen Geschichte und in individuellen Narrativen. Ihre Arbeiten basieren auf biografischen Erfahrungen von Zeitzeugen und wiedergefundenen Fragmenten.  Die Künstlerin bedient sich...

#Shortcut Jessica Backhaus

Jessica Backhaus (*1970, Cuxhaven, Deutschland), gilt als eine der wichtigsten Vertreterinnen zeitgenössischer Fotografie aus Deutschland. Auf der Suche nach neuen Ausdrucksmitteln variiert Jessica Backhaus in ihrer fotografischen Arbeit zwischen Dokumentation und Abstraktion. Die Künstlerin befasst sich mit Gegenständen und Situationen des Alltags und betrachtet die Welt durch ihre Kamera immer wieder aus ungewöhnlichen Perspektiven....

HELMUT NEWTON ONE HUNDRED

Auch in turbulenten Zeiten werden neue Ausstellungsformate eröffnet und kuratierte Ausstellungen nehmen neue Formen an. Wir sprechen mit Dr. Matthias Harder, Direktor und Kurator der Helmut Newton Foundation Berlin über seine Arbeit in schwierigen Zeiten, das enge und vertrauensvolle Verhältnis von Helmut und June Newton und über den Einfluss von Freundschaften. VTph Visual Thoughts:...

Tobias Laukemper

Tobias Laukemper arbeitet als freier Bildredakteur aktuell in Hamburg, wo er für die Wochenzeitung DIE ZEIT tätig ist. Laukemper hat an dem Piet Zwart Institute in Rotterdam Bildende Kunst mit den Schwerpunkten Fotografie und Konzeptkunst und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig Fotografie studiert. Wir sprechen über das gute Bild und seine katalytische Wirkung und darüber,...

Deutsche Börse Photography Foundation

Das Jahr 2019 stand ganz im Zeichen des 20-jährigen Sammlungsjubiläums der Art Collection Deutsche Börse. Dieses Jubiläum nehmen wir zum Anlass, um mit Anne-Marie Beckmann, Direktorin der ‘Deutsche Börse Photography Foundation’, über das Gewinnen von neuen Perspektiven zu sprechen und über das Jubiläumsjahr zu reflektieren. Interview: Nadine Ethner VTph Visual Thoughts: Frau Beckmann, die...

Johanna Diehl

Die konzeptionell arbeitende Künstlerin und Fotografin Johanna Diehl (*1977, Hamburg) ist seit März 2019 Professorin für Fotografie an der FHWS in Würzburg. Sie interessiert sich für Räume und Architekturen, in denen sich Geschichte in mehreren Schichten überlagert und spürt in ihren aktuellen Arbeiten Dingen und Erzählungen nach, die in den großen Geschichtsschreibungen normalerweise zur...

Thomas Ruff

Thomas, you are doing all the band photos now Thomas Ruff, who studied photography in the class of Bernd and Hilla Becher at the Kunstakademie Dusseldorf from 1977 to 1985, is regarded as a pioneer of conceptual photography. He became famous in the eighties with huge color portrait photos of his friends and fellow...

Wolfgang Tillmans

I then recognize humanity Hardly any other photographer of his generation has made the parallel worlds of art and music so much the subject and motif of his own artistic work as Wolfgang Tillmans. As a fan and music lover, he was there in the days when electronic music became a worldwide mass phenomenon, and...